Die Augsburger NotdienstZentrale


Aufgrund unserer Erfahrungen im Bereich Schlüsselnotdienst (wir betreiben zusätzlich zur Augsburger NotdienstZentrale die Fa. Schlüssel Schalk GmbH) haben  wir festgestellt, dass der Kunde, der den Schlüsseldienst ruft,  oftmals umfassende Hilfe benötigt. Dazu ein Beispiel: 

Wir werden alarmiert, weil Wasser aus der oberen Wohnung tropft. Der Bewohner der oberen Wohnung ist nicht zu Hause. Wir  öffnen die Wohnung und zurück bleibt ein ratloser Nachbar, der eigentlich jemanden bräuchte, der das Wasser aus der Wohnung pumpt, das defekte Rohr repariert usw. Sehr oft wurden wir gefragt, ob wir denn jemanden wüssten, der hier weiterhelfen kann.

Ab und zu gingen die Anfragen dann noch weiter: Wer kann die durchweichten Möbel entsorgen, wer reißt den kaputten Teppichboden raus und verlegt neuen, wer streicht die Wände, verlegt eventuell neue Leitungen?

In Zeiten, in denen der faire Umgang mit dem Kunden immer seltener wird, verlässt man sich gerne auf eine Empfehlung.

Die Idee einer regional tätigen Notdienst-Zentrale nahm nach und nach konkrete Formen an.  

Mit unserer Rufnummer 0821 / 2222 können wir einen Festnetzanschluss (geringe Kosten für den Anrufer!) und gleichzeitig eine wirklich simple Telefonnummer anbieten, die sich jeder merken kann.

Das primäre Ziel der Augsburger NotdienstZentrale ist die Vermittlung von technischen Notdiensten aller Art, d.h. wir helfen weiter, wenn es um Elektro, Sanitär, Heizung, Gas, Schlüssel + Schloß, Kfz oder Insekten usw. geht. Hierbei arbeiten wir mit ortsansässigen Fachbetrieben zusammen, die in unserer Datei registriert sind.

Gerne nehmen wir jedoch noch zusätzliche Partnerfirmen auf, da gerade in "Krisenzeiten", wie z.B. beim Pfingsthochwasser oder beim Sturm Lothar, die Anfragen und Aufträge natürlich massiv zunehmen. 

Wir legen großen Wert darauf, dass die mit uns kooperierenden Firmen aus dem Augsburger Raum stammen. Selbstverständlich achten wir darauf, dass die Aufträge korrekt und zu marktüblichen Preisen abgewickelt werden und behalten uns vor, dies auch durch Nachfragen beim Endkunden zu überprüfen. Für uns ist es wichtig, dass die Notlage des Kunden nicht ausgenutzt wird. 

Für den Kunden ist die Vermittlung durch uns kostenlos.  

Wir finanzieren uns unter anderem durch die Partnerfirmen. Selbstverständlich werden wir nicht von irgendwelchen Kirchen, Sekten oder städtischen oder staatlichen Institutionen bezuschusst. Nachdem diesbezüglich schon nachgefragt wurde, ist es uns wichtig, unsere Unabhängigkeit zu betonen !

Unsere "Rund-um-die-Uhr"-Bereitschaft  und unser freundlicher Service hat sich in der relativ kurzen Zeit seit der Firmengründung schon herumgesprochen und so arbeiten wir bereits auch mit einigen größeren Auftraggebern, wie z.B. Hausverwaltungen, zusammen.

In den vergangenen Monaten mussten wir feststellen, dass der Begriff „Notdienst“ für den Einzelnen wohl recht unterschiedlich definiert ist.  Hin und wieder werden wir mit den verschiedensten Problemen konfrontiert: Wir werden gefragt, ob das Konzert von der KellyFamily in der Schwabenhalle heute Abend auch wirklich stattfindet, ob im Fundbüro ein Schlüsselbund abgegeben wurde, ob der seit zwei Stunden von der Ehefrau vermisste Ehemann in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, ob Fische im Aquarium nach dem Ausfall der Beleuchtung zwei Tage ohne größeren Schaden überleben können usw.. Gerade in den Abend- u. Nachstunden und am Wochenende erreichen uns recht häufig auch Anfragen nach medizinischen Notdiensten, d.h. der diensthabenden Apotheke, dem diensthabenden Arzt oder dem diensthabenden Zahnarzt.

Auch hier versuchen wir, den einzelnen Anrufer mit seinen Nöten Ernst zu nehmen und ihm weiterzuhelfen. Wir haben uns mittlerweile eine umfassende Datenbank angelegt, in der die diensthabenden Apotheken, die verschiedensten Selbsthilfegruppen, Telefonnummern von Krankenhäusern in und um Augsburg, allgemeine Notfall-Nummern (z.b. bei Verlust der ec-Karte, der Pflege-Notruf oder die Notfall-Nummer des Kinderschutzbundes) und vieles, vieles mehr verzeichnet sind.

Wir können dem Anrufer zwar nicht immer helfen, aber zumindest bemühen wir uns redlich. All diese Auskünfte sehen wir als Service an, d. h. der Kunde wird nicht etwa durch die Aufschaltung auf eine kostenpflichtige Nummer zur Kasse gebeten. Wir sind einfach der Meinung, dass es auch in der heutigen Zeit noch möglich sein muss, jemandem unentgeltlich zu helfen. Ein „Dankeschön“ ist uns hierbei Lohn genug.

Selbstverständlich wollen wir nicht zum kostenlosen Info-Dienst der gesamten Augsburger Region werden, doch wenn wir können, helfen wir gerne weiter.

Getreu dieser Firmenphilosophie setzt sich die Augsburger NotdienstZentrale auch für soziale Belange ein. So haben wir im April 2000 eine Patenschaft für die Rettungshunde Gauner, Mona und Cherry aus der Rettungshundestaffel Augsburg übernommen, weil wir die selbstlose Arbeit und den engagierten Einsatz der Hundeführer hiermit würdigen wollen. www.rettungshundestaffel-augsburg.de

zurück